Schlagwort-Archiv: Nordbaltischer Pluton

Großgeschiebe aus der Niederlausitz – Rapakiwis Teil 1

B25a_070_IMG_6646_B70cm

Großer Block eines porphyraplitischen Rapakiwis, Steinitz (Nr. 070, Breite 70 cm). – Die Vielfalt und Variationsbreite von Rapakiwi-Gesteinen aus den ostbaltischen Herkunftsgebieten auf den Steinhalden der Niederlausitz ist bemerkenswert hoch. Allerdings kann die genaue Herkunft dieser Gesteine oftmals nicht ermittelt werden, da sie entweder minder ausgeprägte charakteristische Eigenschaften besitzen, die auf Gesteine mehrerer Rapakiwiplutone zutreffen (gleichkörnige Rapakiwis, Prick-Granite etc.) oder das Anstehende ein bisher nicht beprobbares Unterwasservorkommen ist. Letzterer Umstand betrifft v.a. folgende Gebiete:   Weiterlesen