Archiv für den Monat: Februar 2016

Schweden 8: Tag an der Ostküste

IMG_6659

Blick in den Steinbruch Kråkemåla im Götemar-Pluton. Dieser letzte Teil des Exkursionsberichts beschreibt einen langen Tag mit Probenahmen in NE-Småland. Am Ende der Seite folgen abschliessend einige Beobachtungen am südlichsten Punkt Schwedens, in Smygehuk.

Tour_Ostküste

Kartenausschnitt aus OSM (openstreetmap) mit den Exkursionspunkten in Ost-Småland. Von Mariannelund fuhren wir (T. Langmann, L. Kassens, M. Torbohm) zunächst in das Gebiet von Vena. NE der Ortschaft beprobten wir einen zufällig entdeckten kleinen Steinbruch (1) und besuchten die Fundstelle des „Alsarp-Diabases“ (2). An der Ostküste Smålands, im Gebiet zwischen dem See Götemaren (3) und Påskallavik/Vånevik (6), sammelten wir Proben der anorogenen 1,45 Ga alten Granite: Götemar- (3), Uthammar- (4) und Virbo-Granit (5). Fundpunkt (6) schliesslich ist ein Strassenaufschluß in Påskallavik-Nord (Småland-Gangporphyr und Vånevik-Granit) sowie das Stenhuggarmuseum in Vånevik.    Weiterlesen