Archiv für den Monat: Januar 2016

Schweden 7: Vulkanite um Lönneberga

IMG_6412

Blick vom Skuruhatt über die leicht hügelige Landschaft N-Smålands. Geologisch ist Småland in weiten Teilen von ehemals in der Erdkruste erstarrten Plutoniten und äquivalenten Vulkaniten geprägt. Letztere entstanden während einer Zeit intensiven und vermutlich auch höchst explosiven Vulkanismus vor 1,7-1,8 Ga. Während im vorigen Teil dieser Reisedokumentation eine kurze Einleitung über den TIB gegeben wurde, folgen hier nun einige allgemeine Bemerkungen zu den Vulkaniten in Småland, basierend auf Angaben in Nordenskjöld (1893), Persson (1973) und skan-kristallin.de. Einen Einblick in die Vielfalt von Gesteinen der vulkanischen Abfolge liefern anschliessend Bilder von Aufschlüssen und gesammelten Proben aus dem Raum Lönneberga als Teil des Sjögelö-Gebietes.    Weiterlesen

Schweden 6: Vulkanite und Granite aus Småland

IMG_6341

Auf dem Weg zur Skurugata. Nordöstlich von Eksjö steht ein Vulkanitgebiet an, die Vulkanite von Skurugata bilden den südlichen Teil davon. Eine nicht immer zutreffende, hier aber bestätigte Regel zur Geomorphologie (nach Persson 1973) besagt: Vulkanite sind verwitterungsresistenter und bilden Bergkuppen aus, Granite finden sich in den Tallagen.    Weiterlesen