Archiv für den Monat: Mai 2014

Eem von Klinge

IMG_0905

Aussichtspunkt an der ehemaligen Ortslage Klinge am Südrandschlauch des Tagebaus Jänschwalde. Wenige hundert Meter westlich befindet sich das als Freilichtmuseum zugängliche Eemvorkommen von Klinge auf dem Gelände alter Ziegeltongruben (Betriebszeit 1809-1923) direkt am Tagebaurand. Saalekaltzeitliche Schmelzwasserseen haben sich im Laufe der Eem-Zeit bis zum Beginn der Weichsel-Kaltzeit mit Sediment verfüllt.   Weiterlesen